Offene Bühne 14. April 2022

Danke an Thomas Fuchs für Fotos und Bericht des Abends!

27. Musikerstammtisch Offene Bühne – Hohenwestedt – Hotel Landhaus – 14.04.2022DIE ABWECHSELUNG MACHT ES SO WUNDERBAR – SO AUCH DIESES MALMit 20 Minuten Verspätung ging es zunächst mit Uli, Gabi und Markus los. Später kam dann noch Karl-Dieter hinzu und war ein toller Opener. Sonja hatte wie immer ein paar Überraschungen im Gepäck: „Always look on the bright side of life“ war einer der Songs. „Nine Million Bicycles“ von Katie Melua eine weiterer unglaublich schön vorgetragener Titel. 2gether hatten wieder in den englischen und irischen Liederbüchern gesucht und wurden u.a. mit „Patriots Game“ fündig. Klasse.Klaus Peter zunächst ohne Begleitung wieder sehr ruhig z.B. mit „Neuer Tag, neues Glück“ am Start. Später kamen dann ein paar Kollegen dazu und es rockte wieder ein wenig. Klasse wie immer. Im Anschluß daran kam es zu einer Blue Gras-Session.Uta wurde heute von Uli begleitet und brachte 4 Lieder zu Gehör, darunter ein bekanntes „Auf der Mauer sitzt ´ne kleine Wanze“Erstmalig kam dann der als „Pianoman“ bekannte Musiker Klaus Porath. Dabei hatte er kein Piano, aber ein Meerpiano. Instrumental ging es am Schifferklavier entlang einer Linie aus Seemannsliedern und Shantys. Einziger Titel mit Gesang war dann „Die kleine Kneipe in unserer Straße“. Insgesamt ein toller Auftritt. Hoffentlich kommt der Berufsmusiker bald einmal wieder. Big Tom war wieder einmal dabei und wem erzähle ich etwas Neues, wenn ich sage, er hatte seine grandiose Stimme und sein phantastisches Gitarrenspiel auch wieder dabei. Ein absolut stimmgewaltiger und großartiger Auftritt. Im September ist er zu einem Solokonzert hier am Start. Strelicia und Emvoe wilderten in unterschiedlichen Gefilden. Ein schönes „Leaving Of Liverpool“ oder ein unerwartet großartig vorgetragenes „Crossing Muddy Waters“ von John Hiatt gehörten zum Repertoire. Die abschließende Session brachte dann noch ein stimmgewaltiges „Man of constant sorrow“ oder ein zum mitsingen animierendes „Country Road“ ins Auditorium. Am Rande: Coronabedingt leider immer noch viel zu wenig Besucher am Start. Schade.Das sehr freundlich Team vom Landhaus versorgte die Gäste wieder sehr einfühlsam und zügig. Danke dafür. Nächster Termin ist das Landhaus-Konzert der Band Coeur Balla am 28.04. Dann hoffentlich endlich wieder einmal vor vollem Haus. Nächster Stammtisch ist dann wieder am 12.05.

Offene Bühne 10. März 2022

Danke Thomas Fuchs für Fotos und Bericht des Abends!

26. Offene Bühne Musikerstammtisch – Hohenwestedt – Hotel Landhaus – 10.03.2022WAR DAS DER COMEDY CONTEST ODER DIE OFFENE BÜHNE HOHENWESTEDT?Soviel gelacht wie an diesem Abend, wurde wohl selten zuvor an einem der Stammtische. Die Musiker und auch das Publikum warfen sich die Bälle zu. Absolut großartig.Los ging es wie so oft mit dem Duo 2gether. Die beiden hatten tief in den Archiven gegraben und ein paar alte Friedenslieder hervorgezaubert, u.a. „A Nation Once Again“ von u.a. den Dubliners oder „Aller Herren Länder“ von Heinz-Rudolf Kunze.Nordic Sunset, die in zwei Wochen zum Solokonzert hier sein werden, eröffneten mit „Gut wieder hier zu sein“ von Hannes Wader. Mike Batt`s Klassiker „Bright Eyes“ strahlte ebenso durch den Saal wie Musik aus Israel oder Schweden. Ein Song der Pagan-Folk Band Omnia aus den Niederlanden gab es in Maori zu hören. Da kann man sich schon jetzt auf den Soloauftritt der Beiden freuen.Klaus-Peter Saß, sonst immer allein und für seine sehr ruhigen Songs bekannt, hatte sich ordentlich Unterstützung auf die Bühne geholt. Zunächst ein Duett mit Sonja enterten dann die Völker-Brüder die Bühne und ab ging die Post. Deutlich mehr Druck aber nicht weniger schön kamen die Lieder daher. „Mandolin Rain“ von den Hornsby-Brüdern John und Bruce gab es dann in einer echten Gänsehaut-Version. Sonja kam dann mit Frank und einem Klassiker von Georg Danzer:„Laß mi amoi no d`Sun aufgehn segn“ haute Frank in österreichischem Dialekt raus. „Forever Young“ schaffte es dann gleichzeitig zweisprachig gesungen auf die Bühne. Dann kam Michelle dazu und „All The World Is Green“ von Tom Waits eroberte die Trommelfelle. Frank ging und Sonja kam wieder dazu. „This Is The Life“ von Amy McDonald begeisterte ebenso wie „Because The Night“ von Patti Smith. Mit dem nächsten Frank kam dann Bernd Klüvers und Marion Maerz`„Die Tasse Kaffee“ zu Gehör.Triology Of Voice eröffneten mit „Fiddlers Green“ und überraschten dann mit „Sound Of Silence“. Auch John Hiatts „Crossing Muddy Waters“ stach deutlich aus dem sonst üblichen Irish Folk Programm der Band heraus. Navil (hoffentlich habe ich den Namen richtig behalten) kam dann mit Michelle auf die Bühne. Navil hatte Michelle vom Fleck weg gebeten, ihn bei einigen Songs zu begleiten, was auch ohne Probe hervorragend klappte. „Joline“ von Dolly Pardon funktionierte ebenso wie „Father And Son“ von Cat Stevens oder „Yesterday“ von den Beatles. Frank Breitengroß löste dann noch schnell ein Geburtstagsständchen vom letzten Mal für unsere liebe Svenja ein bevor Uta dann mit u.a. „Die Antwort weiß nur der Wind“ den offiziellen Teil beendete. Zunächst sah es nicht nach einer Session aus, kam dann allerdings doch noch in Fahrt. Am Rande:Sound gut, Licht wie immer schwierig. Gabi und Ulli sind im Umzugsstress, Gabi hatte sich auch noch die Schulter verletzt und somit verzichteten sie auf einen Auftritt als Sour Mash. Wie immer hatte das Team vom Landhaus eine Extrakarte parat. Der Service wieder einmal sehr nett und freundlich. Am 24.03. ab 19:00 Uhr beginnt dann die Konzertreihe mit „Nordic Sunset“. Eintritt ist frei, der Hut geht rum.

Datenschutz und Impressum

Gabriele und Ulrich Voelker
Hüttener Pforte 6
24819 Nienborstel
Tel. +49 4874 900 335
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.
Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Quelle: eRecht24.de – Rechtsberatung von Anwalt Sören Sieb

Fragen?

Auf ein Wort….  Musikalisch gelten folgende Regeln: Sicherlich steht eine kleine Anlage für jede/n der Musiker/innen zur Verfügung. Rhythmus-Instrumente wie Cajon etc. sind gern gehört, jedoch E-Gitarre etc sollen auch weiterhin ‚außen vor‘ bleiben. So groß ist der Saal denn nun doch nicht… und für ’so richtig laut‘ gibt es ja auch einmal im Jahr Wacken… 😉

Habt Ihr weitere Fragen? Telefonisch erreicht Ihr uns unter 04874 900335 oder per Mail  unter info@dermusikerstammtisch.de.

Der Musikerstammtisch auf Facebook

LANDHAUS-Konzerte 2022

 
Bei unseren Konzerten gilt:
Grundsätzlich freier Eintritt – die Künstler/Innen freuen
sich jedoch über wertschätzende Hutgage…!
 

Donnerstag, 28. April Beginn 19.00 Uhr

 

CoeurBalla – Herz tanze!

Ungewöhnliches, Exotisches, zu Herzen Gehendes – Musik abseits des Mainstreams. Voller Leidenschaft und Spielfreude präsentiert CoeurBalla einen Weltmusikmix aus temperamentvollen Balkanrhythmen, mitreißender Gypsymusik, skandinavischen Tangos und Walzern und eigenen Stücken. Dabei erklingt schon mal nach einem albanischen Liebeslied ein feuriger Hochzeitstanz, bevor es zur Abkühlung in finnische Wälder geht.  COEURBALLA – http://www.coeurballa.de

Donnerstag, 25. August Beginn 19 Uhr
TRIOLOGY OF VOICE – IRISH FOLK und mehr…
 
Donnerstag, 15. September Beginn 19 Uhr
‚BIG TOM‘ – Blues und mehr…
 
Donnerstag, 27. Oktober Beginn 19 Uhr
SOUR MASH – BLUEGRASS und mehr…
 
Donnerstag, 24. März Beginn 19 Uhr  NORDIC SUNSET – http://www.nordic-sunset.de
Live-Musik mit viel Gefühl versprechen Gela und Dedl von „Nordic Sunset“, die am Donnerstg, den 24.3.2022 um 19 Uhr zum zweiten Mal das „Landhauskonzert“ musikalisch gestalten werden.

Liebes Nordic Sunset Duo: Herzlichen Dank für dieses tolle Konzert!!!

 
 
Donnerstag, 27. Januar Beginn 19 Uhr
 
Dieses Live-Konzert im Restaurant LANDHAUS fällt leider aus! Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen (Folie zwischen Künstler und Publikum, mindestens 6 m Abstand zum Publikum, 2 G plus selbstverständlich und streng kontrolliert, insgesamt mehr als genug Platz im großen Saal des Landhauses…!) Dennoch kategorische Aussage des Gesundheitsamtes RD:
‚Singen in geschlossenen Räumen nur mit Maske‘ – auch als Solokünstler/ Einzelinterpret! – Für alle Interessierten gibt es jedoch die Möglichkeit, A.C.Him beim ‚Funkhauskonzert‘ zu hören!
 
 
 
 
 

Der Musikerstammtisch mit ‚Offener Bühne‘

‚Der Musikerstammtisch mit offener bühne’…Musikfreunde…Musiker…Publikum…Tonlauscher….in-die-Hände-klatscher…Fußtrommler…

Kurz: Möge sich jeder Mensch angesprochen fühlen, der auch schon im B 3 in Barlohe ‚dabei‘ war und Lust auf Weitermachen hat, der Neujahrsvorsätze in die Tat umsetzen und sein Musikinstrument endlich auch einmal außerhalb des eigenen Wohnzimmers spielen möchte, der vorher vielleicht das eine oder andere Mal bereits vom Musikertreffen gehört hat, nun ‚live‘ dabei sein möchte…Wann und wo?

An jedem 2. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr…
Hotel /Restaurant ‚ L A N D H A U S ‚
Itzehoer Str. 39, 24594 Hohenwestedt
(gegenüber vom SKY-REWE Supermarkt)

LIVE MITSCHNITTE AUF YOUTUBE

Grundsätzlich sind wir für fast alle Musikrichtungen offen. Rock oder Metal mit den entsprechenenden Instrumenten jedoch passen nicht in unseren Rahmen, sorry! Eine Anlage zwecks eventueller Verstärkung von Stimme/n oder Instrument/en steht zur Verfügung. In den 7 Jahren zuvor freuten wir uns über Folk, Country, Deutsches, Shantys, Bluegrass, Singer-Songwriter und …. und … und  – über Solo-Einlagen wie auch genauso Session-fähige Stücke freuen wir uns gleichermaßen! Um die bisherige Vielfältigkeit mit allen Saiten und Tasten zu erhalten gibt es eine Liste, in der sich die aktiven Musiker eintragen sollten. So hoffen wir, dass wir jedem Musiker zeitlich gerecht werden …

Wir sind neugierig und gespannt
auf Musiker/In und Publikum …live … unplugged …