Offene Bühne im September

 

TEXT & FOTOS THOMAS FUCHS – DANKE DAFÜR!!!

18. Musikerstammtisch – Hotel Landhaus – Hohenwestedt – 10.09.2020 — Zum 18. Mal hatten Gabi und Uli ins Landhaus Hohenwestedt geladen und die Musiker erschienen wieder zu Hauf. Die Beiden eröffneten denn auch diesen Abend unter ihrem Namen ‚Sour Mash Bluegrass und mehr‘. http://www.sour-mash.de Über die Beiden habe ich schon alles geschrieben, sie sind immer eine Bank. Im Anschluß kam Roland mit seinem Banjo und einigen ruhigen und schönen Songs. Ettelka und Chris hatten sich für diesen Abend formiert, da Chris` Partner Karl-Dieter im Urlaub weilt. Bekanntes gab es hier zu Gehör. Astrid Genth (Buchung unter 04337 1432) und ihre Mädels aus Jevenstedt, bekannt als ‚SWINGING CHORDETTES‘ –  brachten dann ohrgängige Schlager zum Playback und verbreiteten viel Stimmung bei den zahlreichen Gästen. Frank, bekannt für bekannte Songs mit eigenen und lustigen Texten, brachte wieder einmal die Besucher zum Schmunzeln oder zum Lachen. Das bekannte „Cello“ wurde kurzerhand zu „Zellu(litis)“ und sorgte für viel Spaß. Dagmar und Leon lieben es traditionell irisch und so gab es viel Applaus für die Beiden. Big Tom hatte außer seiner Gitarre wieder einmal seine unglaubliche Stimme dabei und performte einige bekannte aber auch weniger bekannte Songs. Immer wieder großartig. Nabil – Singer/Songwriter aus HH – sorgte mit tollen Coverversionen u.a. von Bryan Adams oder Pink Floyd für Stimmung. Dann wurde es wieder ein wenig ruhiger. Klaus-Peter brachte wieder einmal einige ruhe Songs zu Gehör. Auch er wie immer eine echte Bank. Helge Baack – ‚DIE MEDIENSCHMIEDE- kam mit außergewöhnlichen Songs von REM und der Band Fink und das war alles Andere, nur nicht ohrgängig und blanker Mainstream. Mich erinnerte er sofort an den leider viel zu früh verstorbenen Jeff Buckley. Ich liebe solche Songs und seine wunderbare, tief in die Musik versunkene Art, sie zu präsentieren. Ganz großes Kino. Apropos Kino: Ganz großes Kino ist auch immer wieder Sonja. Außergewöhnliche Songs mit getragener und schöner Stimme dem hörwilligen Volk auf die Trommelfelle gebrannt. So funktionieren uralte Klassiker und Unbekanntes. Ein vielschichtiger Abend, fast 4 Stunden Musik aus aller Herren Genres, das ist der Stammtisch. Am Rande: 50 dürfen unter den Corona-Bedingungen dabei sei, und die waren auch ca. da. Vor der Bühne, sozusagen als Corona-Schild wurde einfach Frischhaltefolie zwischen den Pfosten gespannt. Das erschwert das Fotografieren, muß aber sein. Das Team vom Landhaus hatte wieder allerlei Leckereien auf der speziellen Stammtisch-Karte und ich entschied mich für das Curry. Hat hervorragend geschmeckt.In 14 Tagen gibt es wieder ein Landhaus-Konzert. Am Start sind die Heiderosen https://www.heiderosen.de/ (LANDHAUS-KONZERT 24.09.2020)  Am 2. Donnerstag im Oktober, am 8.10. ist dann wieder Stammtischzeit. — … und toll wäre es, wenn der Saal am 24.09. bei dem Konzertabend mit den ‚HEIDEROSEN‘ (genauso gut gefüllt ist… – wovon wir ausgehen!!! Anmelden bitte nicht vergessen!

Offene Bühne August 2020

… ein paar Impressionen von unserem Musikerstammtisch mit ‚Offener Bühne‘ im http://www.landhaus-hohenwestedt.de

…welch ein wunderschöner Abend… trotz deutlicher ‚Anti-Corona-Sichtelemente’… also, Euer Bildschirm ist völlig in Ordnung… 😉 Die seltsamen Streifen sind eine Spiegelung der Folie, die wir zusätzlich zu der 6-m-Distanz zwischen Musiker/innen und Publikum gespannt haben…! Es mutet vielleicht ein wenig seltsam an – aber sicher ist sicher!

Der Abend wurde von Sonja eröffnet…wie immer glasklare Stimme und gekonnter Vortrag! Danke dafür! – Auch über Roland mit Banjo UND Gesang dieses Mal freuten wir uns sehr! – ‚Sour Mash – Bluegrass und mehr…‘ http://www.sour-mash.de an diesem Abend ausnahmsweise zur früheren Stunde! – Chris & Karl, bekannt als ‚2GETHER‘, stimmig wie wir sie kennen mit ‚Leaving Of Liverpool‘ und vielen anderen schönen Songs! – Frank hatte an diesem Abend Verstärkung aus Hamburg mit seinem Freund Rainer mitgebracht! Auch die 2 dürfen gerne wiederkommen! – Dagmar und Leon mit ihrer beider Vielsaitigkeit … wunderbar! – ‚Die Heiderosen‘ http://www.heiderosen.de – Elke und Günter mit Liedern und Tänzen aus längst vergangenen Zeiten… – ‚BIG TOM – THE VOICE OF BLUES‘ so nennt er sich selbst…ein Größe für sich! – ‚BIOLOGY OF VOICE‘, kleiner Gag am Rande, da dieses Mal Jessie (die eigentlich 3. im Bunde bei Olaf und Markus = gemeinsam TRIOlogy Of Voice) nicht dabei sein konnte… – Als ‚Neulinge‘ und zum ersten Mal dabei mit beeindruckendem Stimmen und schönen Harmonien FRIEDO UND JULE!!! Auch diese Beiden sollten sehr gerne wieder dabei sein! — … und zum guten Schluß als der Saal quasi leer war, gab es mit riesigen Abständen eine kleine, aber feine rein intrumentale Session-Runde! Toll war es!

Datenschutz und Impressum

Gabriele und Ulrich Voelker
Hüttener Pforte 6
24819 Nienborstel
Tel. +49 4874 900 335
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.
Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Quelle: eRecht24.de – Rechtsberatung von Anwalt Sören Sieb

Juli 2020 – Live Offene Bühne

Landhaus Hohenwestedt

Ja, das war schon wieder ein tolles Gefühl – LIVE ON STAGE… 😉

Natürlich mit allen gegebenen Sicherheitsvorkehrungen… 6 m Abstand zwischen Musiker/n/innen und Publikum, dazwischen nochmals eine auf ganzer Breite gespannte Plastikfolie zwischen Bühne und Publikum, um ganz sicher zu gehen, kein Mitsingen allgemein, keine Session, überall die Mindestabstände auch zwischen den Tischen im Publikum… – Danke an das ‚LANDHAUS-TEAM‘, Ihr habt den Abend einen tollen Job gemacht! Leckeres Essen, freundlicher und flotter Service, klasse!

Danke allen Aktiven des Abends… es war ein unglaublich abwechslungs-reicher Abend, eröffnet von ‚NABIL‘, Singer, Songwriter aus Hamburg. ‚Selbstgemachtes‘ in englischer Sprache in ‚folkigem Country-Style’… Kam sehr gut an, der Gute, und wir würden uns freuen, ihn wieder zu sehen! – MAGRET UND WERNER BÄHRS aus Todenbüttel überraschten mit ‚Klassik‘, von Ludwig van Beethoven über Wolfgang Amadeus Mozart bis zu Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch… Respekt, toll gemacht!!! – ‚NORDIC SUNSET‘, Gela und Dedl, gaben sich die Ehre mit ihren unverwechselbaren nordischen Klängen, wunderbar! – Die ‚HEIDEROSEN‘ , Elke und Günter, glänzten mit Volksweisen vom Mittelalter bis in die Moderne! – Karl und Chris, bekannt als ‚2GETHER‘, erfreuten uns mit Skiffle und Folk vom Besten! – KLAUS-PETER SASS aus Marne ließ Stücke aus dem Countrybereich genauso gekonnt erklingen wie bekannte Songs des ‚Sacropop (Kirchenmusik der Gegenwart), klasse! – Quasi ‚Duology Of Voice‘ 😉 in Wahrheit Jessie (Strelitzia) und Mac (MVoe), begeisterten das Publikum mit Irish Folk und einem Buddy Holly Klassiker ‚Rainin‘ In My Heart‘, immer wieder schön, die Interpretation von Markus Voelker (Mac). – SONJA PRIEMER brachte mit ihrem 20er bis 40er-Jahre-Medley wiederum eine weitere tolle Klangfarbe in diesen außergewöhnlich abwechslungsreichen Abend! – Eine ganz andere musikalische Wege brachte  uns FRANK BREITENGROSS mit seinen eigen komponierten Klassikern auf bekannte Melodien in den Abend, toll gemacht! – DAGMAR UND LEON überraschten mit irischen Tänzen und Liedern. Klassische Instrumente dafür hatten sie natürlich dabei, Geigen, Flöten, Gitarre, Bodhran, und ihre Stimmen nicht zu vergessen 😉 – SOUR MASH – BLUEGRASS UND MEHR (Gabi und Uli) stellten ihre neuen Stücke vor, moderner Bluegrass und ein Stück aus dem Jazz… — Großes ‚DANKESCHÖN‘ an alle Aktiven, Publikum wie auch Musiker/innen. Der Abend verlief reibungslos, die Umbauarbeiten dauerten ein wenig, da jeder sein eigenes Mikro mitbringen mußte, dadurch kamen wir in Zeitverzug. Das beeinträchtigte aber die große Freude dieses Abends in keiner Weise! Unglaublich abwechslungsreich wie selten zuvor… wir finden, so kann es weitergehen…!!! 🙂 – Und zum guten Schluß ein weiteres ‚Dankeschön‘ an Christel und Gunter für den wunderschönen Strauß Lilien aus dem eigenen Garten zum ‚1. Stammtisch in Neuzeit‘ 😉 … und bitte nicht vergessen, verehrtes Publikum, liebe Aktive… auf unserem Youtube-Kanal reinzuschauen… einfach ‚Offene Bühne Hohenwestedt‘ bei Youtube eingeben und Spaß haben… 🙂 Offene Bühne Hohenwestedt

Offene Bühne@home

Fragen?

Am 8. Oktober geht es weiter,  wie gewohnt ab 19 Uhr!

Bitte anmelden, wichtig wegen der begrenzten, gesetzlich vorgeschriebenen Personenzahl ! Gern auch per Whatsapp unter 0151 41248751

Auf ein Wort….  Musikalisch gelten folgende Regeln: Sicherlich steht eine kleine Anlage für jede/n der Musiker/innen zur Verfügung. Rhythmus-Instrumente wie Cajon etc. sind gern gehört, jedoch E-Gitarre etc sollen auch weiterhin ‚außen vor‘ bleiben. So groß ist der Saal denn nun doch nicht… und für ’so richtig laut‘ gibt es ja auch einmal im Jahr Wacken… 😉

Habt Ihr weitere Fragen? Telefonisch erreicht Ihr uns unter 04874 900335 oder per Mail  unter info@dermusikerstammtisch.de.

Der Musikerstammtisch auf Facebook

LANDHAUS-Konzerte 2020

DONNERSTAG 24. SEPTEMBER  KONZERTBEGINN 19 Uhr

Einlass ab 18.30 Uhr – aNMELDUNG UNTER 04874 900335 ODER 0151 41248751- gABI sPILKER

Duo ‚Heiderosen

taucht mit ihrer Musik in die Vergangenheit nordeuropäischer Tänze und Lieder ein. – Neben den irischen, französischen und schwedischen Tänzen und Balladen liegt ein Schwerpunkt ihres Schaffens auf der Präsentation deutscher Handwerks- und Liebeslieder voriger Jahrhunderte. Ihre Musik erklingt auf authentischen Instrumenten, wie der Cister, welche ein altes deutsches Saiteninstrument ist, das bereits im 17. Jahrhundert in Thüringen und später in Hamburg gebaut und in ganz Deutschland gespielt wurde, bevor ihm die Gitarre den Rang ablief und der Pennywhistle, die es besonders in Irland zu großer Beliebtheit gebracht hat. Weiterhin kommt ein Akkordeon, eine Ukulele und diverse Rhythmusinstrumente, wie Fußschellen und ein Schellenkranz zum Einsatz. Duo HEIDEROSEN

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

26. März hätte ‚SOUR MASH – BLUEGRASS UND MEHR…‘ ordentlich in die Saiten gehauen… aber auch das fiel Corona zum Opfer… wird sicher nachgeholt!

Es entfällt ebenfalls der geplante und bereits angekündigte LANDHAUS-KONZERTABEND mit derWERNER MARQUARDT COMBO

………………………………………………………………………………………………………..

Ein toller Anfang der LANDHAUS-KONZERTREIHE 2020

war es mit  A.C.HIM

*********************************************************************

Herzlichen Dank allen Musikerinnen und Musikern für eine wunderbare ‚LANDHAUS-KONZERTREIHE 2019‘!

Nächster Musikerstammtisch

8. Oktober um 19 Uhr

… es geht wieder los!!! Wir freuen uns riesig!

Bitte jedoch unbedingt anmelden, da auch wir uns an die vorgeschriebene 50 Personen-Teilnehmer-Grenze halten MÜSSEN!!

ANMELDUNG AUCH PER WHATSAPP MÖGLICH: 0151 41248751

oder Festnetz 04874 900335

Wer es dennoch auf ‚gut Glück‘ versuchen möchte, sollte dann auch im Zweifel damit leben können, dass er oder sie der oder die 51. ist und leider nicht mehr mit dabei sein darf – wir bitten um Verständnis, müssen uns jedoch an das Gesetz halten! Eine dringende Bitte noch: FALLS Ihr trotz vorheriger Anmeldung doch nicht kommen könnt, meldet Euch bitte unbedingt ab! Im Juli sind 5 Plätze ‚verschenkt‘ worden, die noch hätten vergeben werden können, wenn sich die Leute, die trotz Anmeldung nicht dort waren, abgemeldet hätten!

Restaurant/Hotel ‚LANDHAUS‘ , Itzehoer Str. 39, 24594 Hohenwestedt 🙂 Wir freuen uns auf rege Teilnahme! 🙂

Herzlichen Dank allen Musikerinnen und Musikern, die jeden einzelnen Musikerabend mit unserer ‚Offene Bühne‘ zu einem einzigartigem Klangerlebnis so vielsaitig und facettenreich mit gestalten! Ebenso Dank an das großartige Publikum, was uns treu begleitet und immer wieder mit soviel Spaß dabei ist! Wir hoffen auf ein munteres und lautstarkes Wiedersehen!!! Bleibt vorsichtig, vernünftig, gesund – und uns gewogen!

 

Der Musikerstammtisch mit ‚Offener Bühne‘

‚Der Musikerstammtisch mit offener bühne’…Musikfreunde…Musiker…Publikum…Tonlauscher….in-die-Hände-klatscher…Fußtrommler…

Kurz: Möge sich jeder Mensch angesprochen fühlen, der auch schon im B 3 in Barlohe ‚dabei‘ war und Lust auf Weitermachen hat, der Neujahrsvorsätze in die Tat umsetzen und sein Musikinstrument endlich auch einmal außerhalb des eigenen Wohnzimmers spielen möchte, der vorher vielleicht das eine oder andere Mal bereits vom Musikertreffen gehört hat, nun ‚live‘ dabei sein möchte…Wann und wo?

An jedem 2. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr…
Hotel /Restaurant ‚ L A N D H A U S ‚
Itzehoer Str. 39, 24594 Hohenwestedt
(gegenüber vom SKY-REWE Supermarkt)

LIVE MITSCHNITTE AUF YOUTUBE

Grundsätzlich sind wir für fast alle Musikrichtungen offen. Rock oder Metal mit den entsprechenenden Instrumenten jedoch passen nicht in unseren Rahmen, sorry! Eine Anlage zwecks eventueller Verstärkung von Stimme/n oder Instrument/en steht zur Verfügung. In den 7 Jahren zuvor freuten wir uns über Folk, Country, Deutsches, Shantys, Bluegrass, Singer-Songwriter und …. und … und  – über Solo-Einlagen wie auch genauso Session-fähige Stücke freuen wir uns gleichermaßen! Um die bisherige Vielfältigkeit mit allen Saiten und Tasten zu erhalten gibt es eine Liste, in der sich die aktiven Musiker eintragen sollten. So hoffen wir, dass wir jedem Musiker zeitlich gerecht werden …

Wir sind neugierig und gespannt
auf Musiker/In und Publikum …live … unplugged …