Juni 2019

…in diesem Fall Karl ganz herzlichen Dank für den ‚Bericht‘, den ich einfach übernommen habe…

(…Uli und ich waren im Urlaub… und freuen uns schon sehr auf die ‚Offene Bühne‘ am 11. Juli ab 19 Uhr!)

Der Musikerstammtisch Juni 2019 mit „offener Bühne“:  Natürlich  –  jedes mal wieder ganz anders! Zwar gab es an diesem Abend kein so großes „Gedränge“ an Musikern, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.

Eröffnet wurde der Abend mit der Gruppe „Folksbegehren“ bestehend aus Jürgen, Nina, Pia und Wolfgang. Sie erfreuten mit deutschen Songs und wunderbaren Texten und toller Musikalität – instrumental wie stimmlich! Gut, dass sie ein bisschen mehr Zeit zur Verfügung hatten.

Daran anschließend trugen das Duo „2gether“ mit Chris und Karl einige ihrer beliebten Stücke und auch weniger bekannte Sachen ihres Programms (z.T. zum Mitsingen) vor. Dabei integrierten sie in der 2. Hälfte spontan einen jungen Mundharmonika-Spieler, der sich kurz zuvor bei ihnen vorgestellt hatte. Er band sich perfekt in das Spiel der beiden ein, was für die Musiker und Zuhörer ein neues Erlebnis war.

Danach schlossen sich alle im Saal anwesenden Musiker zu einer gemeinsamen Session zusammen, in der von Gitarren, Bass, Mundharmonikas, Mandoline, Dobro, einer (unerwarteten) Handtrommel (Bezeichnung?) und Stimmenvielfalt alles vertreten war. Das Publikum hielt sich keineswegs zurück und sang die meisten Stücke kräftig und begeistert mit! Es wurde gespielt, bis die Hände krampften.

Nach einer Umbaupause brachte Klaus Peter aus Marne wieder etwas Ruhe und Besinnlichkeit mit feinem Gitarrenspiel und ausgewählten Songs in deutsch und englisch in die Runde. Er wurde zum Schluss sogar von seiner Frau Brigitte in einem wunderschönen Song unterstützt.

Den Abschluss machten dann noch einmal 2gether mit Klaus Peter und den Zuhörern mit „Ireen good night“.